Lichtblicke Fotografie | Fotoshooting | Familienshooting | Babyshooting | Neugeborenenshooting | Oberfranken | Forchheim | Weingarts Kunreuth Mittelehrenbach Effeltrich | Lisa Doneff

desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc
desc

Meine neuesten Fotosessions

Titelbild Familienshooting / Januar 2017

Familienshooting / Januar 2017

19. Januar 2017

Vor 2 Wochen hatte ich einen Shootingtermin in einem Forchheimer Gebäude, der alten Gärberei Endres. Dort warteten 2 Familien mit Kindern und Omi auf mich.
Die Zeit verging wie im Flug in diesen tollen, liebevoll sanierten Räumen die einen ganz besonderen Charme ausgestrahlt haben.
Aktuell ist dort die Praxis Wohlfühlen zu finden, eine Physiotherapeutische Praxis die auch in Pinzberg eine Zweigstelle hat. Sie war sehr stilvoll eingerichtet und macht Ihrem Namen alle Ehre.
Die Familien waren voller Elan und es hat Spaß gemacht diesen Vormittag dort zu verbringen. Vorallem der kleine Mann hat Leben in die Bude gebracht, als er ganz fasziniert die Klangschalen entdeckt hat :)

Weiterlesen »
Titelbild Winterliches Paarshooting in der Fränkischen / Januar 2017

Winterliches Paarshooting in der Fränkischen / Januar 2017

14. Januar 2017

Vor 2 Wochen war ich zwischen Wiesenthau und Leutenbach auf einer wunderschönen Wiese zu einem Paarshooting mit 2 ganz lieben Menschen. Das Wetter war perfekt, die Sonne hat geschienen, der Schnee gelitzert und es war arschkalt. Gut das arschkalt war vielleicht nicht ganz so perfekt, aber das gehört eben zum Winter dazu. Die liebe Christiane hat nur kurzzeitig in Ihrem Kleid schon etwas seeehr gefroren :D Es sah aber wirklich traumhaft schön aus. Es war anfangs etwas chaotisch, weil bei dem kalten Wetter die Autotüren nicht ganz so gewollt haben wie die 2 und wir deshalb auch die Location spontan ändern mussten, aber alles in allem sind tolle Ergebnisse herausgekommen die ich Euch heute zeigen möchte ♥

Weiterlesen »
Titelbild Winterwunderland mit Mona / Januar 2017

Winterwunderland mit Mona / Januar 2017

6. Januar 2017

Jaja der liebe Winter. Ich mag Ihn ja wirklich gerne, doch nach den letzten 2 Schneeshootings hab ich mich gefühlt wie ein Eiszapfen :D
Ich hatte am Montag ein super spontanes (wir haben es um 23 Uhr am Tag vorher ausgemacht) Shooting mit der lieben Mona Riahi. Es war super super kalt, aber auch richtig schön. Ich liebeee Schnee ja total und es war einfach totale Winterwunderlandstimmung.

Weiterlesen »
Titelbild Meine Ziele 2017

Meine Ziele 2017

30. Dezember 2016

Ziele...damit habe ich mich eigentlich nie groß befasst. Doch seit ich dieses Jahr viel von Alexander Hartmann und Calvin Hollywood konsumiert und mich mit deren Themen auseinandergesetzt habe, bin ich auch nicht an diesem Punkt vorbeigekommen.
Ziele sind wichtig. Damit man sich orientieren kann und seinen Fokus richtig setzt. Sie helfen mir dabei, das zu erreichen was ich mir wünsche.
Und ja..heute möchte ich meine Ziele mit Euch teilen. Ich weiß das dies etwas sehr..persönliches und auch heikles ist. Aber wenn man seine Ziele öffentlich macht, hält man sich eher daran und setzt so ein Commitment.

♥ Wieder mehr meditieren und es zu meiner alltäglichen Routine machen
♥ einen Englischkurs besuchen und mein Vokabular verbessern
♥ mich wieder der Natur - und Landschaftsfotografie widmen (endlich hab ich auch das passende Objektiv dazu)
♥ 2500 Likes auf Facebook erreichen (das wären in einem Jahr ca 700 Likes...eig. nicht soo utopisch oder?)
♥ einen Deutschlandtrip machen und tolle Orte besuchen
♥ 5 große Aufträge an Land ziehen für Firmen etc.
♥ mind. 1x die Woche bloggen und aktiver auf Facebook sein  
♥ 50 fremde Menschen auf der Straße portraitieren (bis jetzt hat mich meine Angst gehindert, Menschen einfach anzusprechen)
♥ all meine geplanten Freien Projekte umsetzen die ich mir vorgenommen habe (wer wissen möchte welche das sind, ich hab vor Kurzem einen FB-Post dazu verfasst)
♥ auf meine Gesundheit und meinen Körper achten und mich nicht überfordern
♥ Fotoprojekte für Kinder in Kitas anbieten
♥ und ein eigenes kleines Tageslichtstudio :)

Sooo das war so die Grobfassung. Es gibt natürlich auch noch ein paar sehr persönliche Ziele, die ich jetzt nicht der ganzen Öffentlichkeit präsentieren möchte, aber das waren schon so meine wichtigsten und größten Ziele :)

Ich bin wirklich gespannt, was ich umsetzen kann und vorallem wie ich es umsetzen werde.
Wenn jemand von Euch Tipps oder Ideen zu bestimmten Zielen hat, kann er sie mir gerne per Nachricht oder Kommentar hier zukommen lassen :)
Außerdem würde es mich interessieren, was Eure Ziele für 2017 sind :)

Ich wünsche Euch jetzt noch einen guten Rutsch und ein tolles 2017 ♥

Weiterlesen »
Titelbild Homeshooting in der Fränkischen Schweiz / Dezember 2016

Homeshooting in der Fränkischen Schweiz / Dezember 2016

27. Dezember 2016

Familienshootings sind einfach wunderschön, vorallem wenn die Familie so herzlich ist wie diese. Und der kleine Mann war auch echt entspannt. Draußen lag an diesem Tag ganz viel Reif auf dem Boden & den Bäumen und drinnen war es kuschelig warm. Genau so mag ich den Dezember. Jetzt aktuell ist ja eher Schmuddelwetter draußen, aber ich gebe meine Hoffnung nicht auf :)
Es war ein richtig schöner Vormittag und ich bin immer wieder froh, durch meine Aufträge so tolle Menschen kennenlernen zu dürfen.

Weiterlesen »
Titelbild Myself Monday - Wenn einem alles zu viel wird

Myself Monday - Wenn einem alles zu viel wird

6. Dezember 2016

Manchmal gibt es so Zeiten, da fühlt man sich einfach nicht wohl in seiner Haut. Da ist einem Alles zu viel und trotzdem passieren so viele Dinge, das man gar nicht weiß, wie man diese verarbeiten soll. Der Kopf ist voll mit Gedanken und irgendwie hat man das Gefühl auf der Stelle zu treten. Bei mir ist das zurzeit so. Vor allem in dieser trüben und grauen Zeit. Es wird recht spät hell und relativ bald dunkel. Man hat also höchstens 8 Stunden Sonnenschein, wenn denn mal die Sonne scheint.
Ich habe aber trotzdem beschlossen, das Beste aus dieser Jahreszeit zu machen und mir Rituale zugelegt, die mir helfen meine Stimmung zu heben.
Seit ca. 3 Wochen habe ich also diese Rituale in meinen Tagesablauf integriert und möchte Sie heute mit Euch teilen. Ich hoffe Ihr könnt vielleicht das Ein - oder Andere auch für Euch übernehmen :)

1. Meditation

Ich stehe gerne 20 Minuten eher auf als sonst und mache es mir am Sofa gemütlich. Ich zünde mir eine Kerze an, lege mir meine Kuscheldecke über die Schultern und lausche entweder einer geführten Meditation (die App 7Mind ist super oder die geführten Meditationen von Laura Seiler auf Ihrem Podcast: HappyHoly&Confident auf ITunes) oder ich visualisiere einfach den anstehenden Tag und sage mir Affirmationen vor. Seit ich Meditation für mich entdeckt habe (Angefangen habe ich im März 2016) geht es mir wirklich besser und ich bin viel entspannter geworden :)

2. Kerzen

Ich liebe Kerzen. Eigentlich das ganze Jahr, aber besonders im Winter haben sie für mich eine tröstliche und entspannte Funktion. Ich habe sie eigentlich dauernd im Gebrauch. Am liebsten die ganz dicken Stumpenkerzen. Dieses warme Licht tut einfach der Seele gut und gibt mir positive Energie.

3. Spannende Bücher

Bücher sind die beste Medizin gegen schlechte Laune. In spannenden Geschichten zu versinken ist das aller Beste. Am liebsten auch eingekuschelt am Sofa, mit einer dampfenden Tasse heißer Schokolade in der Hand. Immer wenn ich unterwegs bin und eine Buchhandlung in der Nähe ist, bleibe ich dort hängen. Ich habe mir dieses Jahr wirklich massenweise an Lesestoff zugelegt und jetzt im Dezember endlich genug Zeit, mich durch diesen großen Stapel zu arbeiten. Wenn Ihr Interesse an Buchtipps habt, könnt Ihr mir gerne mal ein Kommentar dalassen :)

4. Handarbeiten

Jaa Ihr habt richtig gelesen. Stricken, Häkeln, Kochen, Backen, Nähen....diese ganzen Dinge sind für mich absolute Herbst - und Wintertätigkeiten. Sich gemtlich an die Heizung zu setzen und einen Schal zu häkeln ist mega entspannend. Oder sich die Nähmaschine an einem trüben Tag hervorholen und ein Nähprojekt aus bunten Stoffen starten.... Das macht einfach Laune. Wer denkt, er kann sowas nicht: Es gibt immer wieder mal Kurse, z.B auch an der VHS.

5. Gute Laune Musik

Musik hat für mich eine große Bedeutung. Gerade im Winter höre ich richtig gerne gute Laune Musik. Ich habe mir deshalb auch auf Spotify eine Playlist mit meinen Lieblingsliedern angelegt. Wenn ich die aufdrehe, gehts mir eigentlich sofort wieder besser. Klar, immer hilft das auch nicht. Aber in 80% der Fälle hebt sich meine Stimmung dann doch erheblich :)

Hier ein paar Tipps:

Summertime - Bon Jovi
Jailhouse Rock - Elvis
Märchenprinz - EAV
This Afternoon - Nickelback
Rollin - Limp Bizkit
Footloose - Kenny Loggins


Es gibt sicherlich noch viel mehr tolle Dinge gegen den Winterblues, aber diese haben mir in der letzten Zeit wirklich extrem geholfen. Wenn Ihr aber auch noch Dinge habt, die Euch gut tun, schreibt sie in die Kommentare. Somit entsteht eine tolle Liste an Tipps und Tricks und jeder kann sich davon bedienen :) ♥

Weiterlesen »
Titelbild Familien-Shooting in Forchheim / November 2016

Familien-Shooting in Forchheim / November 2016

3. Dezember 2016

Zurzeit ist es Vielen ja draußen zu kalt zum shooten - aber diese Familie hier war wirklich lässig, was die Temperaturen anging. Wir hatten einen richtig schönen Vormittag im Stadtpark Forchheim und der kleine Jakob hat sich vor der Kamera richtig wohl gefühlt. Die Familie war sehr sympathisch und so sind auch wirklich tolle und authentische Bilder entstanden :) ♥

Weiterlesen »
Titelbild Myself-Monday - 5 coole Geschenkideen fuer Bastelfreaks

Myself-Monday - 5 coole Geschenkideen fuer Bastelfreaks

27. November 2016

Hey Ihr Lieben,

seit Ihr auch schon im Weihnachtsstress? Ich hoffe doch nicht. Um Euch die Suche nach Geschenken etwas abzunehmen, starte ich ab heute eine kleine Serie, in der ich richtig coole Geschenkideen vorstelle. Ich werde mir jede Woche eine andere Zielgruppe vornehmen.
Heute geht es um Personen, die sich gerne kreativ ausleben und auch gerne mal DIY´s ausprobieren :)

Ich selbst stöbere total gerne in Bastelläden und verbringe oft Stunden vor Pinterest. Es gibt einfach sooo viel tolles Zeugs.
Deswegen findet Ihr hier ein paar Anregungen, über was sich solche Bastelfreaks freuen könnten. :)


 Brush - Pens

 Diese tollen Brush-Pens besitze ich selbst und habe sie auch schon oft nachgekauft und verschenkt. 
 Sie eignen sich besonders für schöne Handletterings. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach super und
 sie haben eine tolle Farbabgabe. Ich liebe es mit Ihnen in meinen Kalender zu schreiben, Karten zu gestalten
 und Rezepte zu illustrieren. Wer also eine gute Qualität für einen humanen Preis möchte, ist hiermit super bedient.








 Edles Weihnachts-Washitape

 Hachja, Washitape. Vor 2 Jahren habe ich ja all die Mädels belächelt, die so scharf auf diese Klebestreifen waren,
 aber mittlerweile....bin ich genauso angefixt davon.
 Es macht einfach Spaß damit, alles Mögliche zu verzieren. Es peppt eher langweilige Alltagsgegenstände total auf
 und macht gute Laune. Ich benutze es für meinen Kalender, als Bilderrahmen an der Wand, habe Marmeladengläser
 damit gestaltet, den Stil von Kochlöffeln umwickelt und meinen Laptop aufgepeppt. Es ist nicht teuer und man kann es wirklich
 für viele verschiedene Dinge verwenden.






 Porzellan-Malset

 Ich muss sagen, es macht einfach total Freude, Tassen oder auch Teller selbst zu bemalen und zu gestalten.
 Oft sitze ich dann 2 Stunden an einer Tasse und bin in einer richtig entspannten, fast schon meditativen Haltung. 
 Zusätzlich ist es auch eine echt schöne Geschenkidee, eine individuell gestaltete Tasse zu verschenken.
 Auf Pinterest gibt es total schöne, inspirierende Bilder, an denen man sich orientieren kann. 
 



 




 Glücksmonster

 Omg ich liebe liebe liebe diese kleinen Monster. Das erste Mal, habe ich solch ein Monster in der 7. Klasse im Handwerksunterricht
 genäht. Mit diesem Paket ist auch alles gleich dabei und man muss sich nicht erst alle Einzelteile zusammensuchen.
 Es ist auch für Kinder ab 8 Jahren geeignet, da es sehr anschaulich erklärt ist und man sofort loslegen kann.
 UND: Man kann dieses kleine Monster natürlich ohne Nähmaschine nähen. 
 Wer also jemanden eine Freude machen möchte, der gerne mal ein Nähprojekt starten wollte, aber bis jetzt eher Respekt davor
 hatte, hat hiermit das perfekte Geschenk gefunden :)






 Zentangle

 Ich habe dieses Buch seit einem halben Jahr und bin total verfallen. Zentangle macht einfach Spaß
 und ist total entspannend. Es kommt nicht auf Perfektion an, sondern nur um den Prozess.
 Dieses Buch ist für Menschen, die oft etwas gestresst und zappelig sind und sich mit etwas
 Kreativem wieder die innere Ruhe zurück erobern wollen.
 Stifte benutze ich nur die Fineliner von Stabilo, die sind perfekt.
 Das Buch erklärt auch die Grundlagen von Zentangle total gut und ist zum
 einsteigen super geeignet. Macht richtig Spaß :)

Weiterlesen »
Melde dich bei meinem Newsletter an und verpasse keine Fotoartikel oder Angebote mehr!
@
NEWSLETTER